FJKA 2015 Finale

Auch ich bin leider nicht fertig geworden und schleiche mich zur Gurkentruppe
Ich habe am Sonntag versucht, zumindest das Bündchen zu stricken, (viiiiele Maschen), habe dann aber mein Strickzeug eingepackt und samt Beutel versteckt.
Jetzt traue ich mich, doch noch ein Bild zu zeigen, es ging ja noch einigen ähnlich.
Das Spannen unter einem feuchten Handtuch hat das Maschenbild gleichmäßiger gemacht, aber die Knopfleiste werde ich wieder aufribbeln, sie sitzt an der schrägen Kante gar nicht. Ich hoffe, das Problem bis zum nächsten Termin, dem 7. Juni, zu lösen – ich gebe noch nicht auf!
Danke an Susa und Wiebke für die Idee und die Organisation!

Finale

 

Lila und Rot wollen mitmischen

Mein zweiter Zwischenstand vom FJKA (Frühjahrs-Jäckchen-Knit-Along):
Trotz drei Wochen Zeit bin ich erst beim zweiten Vorderteil angelangt. Ich habe geribbelt und eine Nadel ist zerbrochen.
In einem alten, geliebten Heft (Stricklust 2010) ist mir die Anleitung zu einem Schalkragen mit verkürzten Reihen aufgefallen, dafür musste ich den Halsausschnitt anschrägen. Ich hoffe, das passt zur Kastenform der Jacke.Zweiter Zwischenstand 3

Zufällig hat mein Strickzeug-Beutel fast die gleichen Farben wie ich sie verstricke.
Vielleicht bekommt meine Jacke zum Schluss noch Farbtupfen in Lila, Rot und Schwarz.
Auch ein Osterschmuck, den ich gestern gekauft habe passt ungeplant dazu…

Allen hier Mitstrickenden wünsche ich sonnige Strickstunden!
Zweiter Zwischenstand 1

FJKA 2015: Erster Zwischenstand – Farbspiel

Das Rückenteil meiner Jacke ist fast fertig und das Muster gefällt mir ganz gut. Ich hadere noch ein bisschen mit den Farben – vielleicht war ich zu mutig. In Grautönen hätte es besser zu meiner aktuellen Kleidung gepasst…
Aber der Frühling kommt und damit hoffentlich die Lust auf Farben.Erster Zwischenstand 1 b

Der Farbwechsel ist zwar gleichmäßig, aber die Maschen ziehen sich nicht unterschiedlich stark zusammen, ich hoffe es am Schluss noch etwas ausgleichen zu können.Erster Zwischenstand 2